Mitglied der DGSF, Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V. und Dansk Psykoterapeutforening, The Danish Association of Psychotherapists

Über mich

Hinhören, einfühlen, verstehen und interagieren 

-im Hier und Jetzt…

Ich bin 1965 geboren, seit über 20 Jahren in Deutschland wohnhaft, gebürtige Dänin, Mutter und Großmutter. Während meiner über 30 -jährigen Erfahrung als Musikpädagogin, habe ich viel mit Kindern und Familien zu tun. Mit der Zeit hat sich mein Interessenschwerpunkt zunehmend von Musisch-Fachlichem auf das Zwischenmenschliche verlagert. Es ist für mich sehr deutlich spürbar, wie sehr die Qualität unserer zwischenmenschlichen Beziehungen auf unser Wohlergehen Einfluss nimmt.

Weil die Werte und Erkenntnisse des dänischen Familientherapeuten und Authors Jesper Juul in mir Resonanz finden, und ich sie sehr gut in Einklang mit meinen eigenen Erfahrungen bringen kann,  entschied ich mich 2012 für eine Weiterbildung als familylab.-Seminarleiterin bei Jesper Juul und Mathias Voelchert, familylab. Deutschland.

Mein dort gewonnenes Wissen vertiefte ich anschließend in der Weiterbildung als Family Counselor bei der  IGfB, Internationale Gesellschaft für Beziehungskompetenz in Familie und Organisation, Innsbruck, Abschluss 2016, in Zusammenarbeit mit dem dfti, Dansk Familieterapeutisk Institut (Dänisches Institut für Familientherapie), Kopenhagen und als zertifizierte Paar -und Familientherapeutin der erlebnisorientierten Familientherapie nach Walter Kempler an dfti , Dansk Familieterapeutisk Institut (Dänisches Institut für Familientherapie), Kopenhagen, Abschluss 2018.

Es macht mir große Freude Menschen in ihren Entwicklungsprozessen unterstützen und begleiten zu dürfen.

Der Ansatz 

meiner Arbeit hat seinen Ursprung in der erlebnisorientierten Familientherapie von Walter Kempler, USA, und wurde in Dänemark von u.A. Jesper Juul, Helle Jensen und Peter Mortensen weiterentwickelt (Kempler Institute of Scandinavia und Dansk Familieterapeutisk Institut).Diese Art der Therapie hat seine Wurzeln in den humanistischen und existentiellen Therapietraditionen und in der systemischen Denkweise.

Beruflicher Werdegang:

Gegenwärtig:

-Tätig in eigener Praxis als Paar -und Familientherapeutin/ Family Counselor

-Betreuung der TANDEM -Plus -Beratungsangebote für Alleinerziehende und Patchworkfamilien in jeweils Ravensburg und Bad Wurzach im Auftrag des Landratsamtes/ Jugendamtes Ravensburg.

– familylab. -Elternseminare im Rahmen des STÄRKE und STÄRKE+ -Programmes Baden-Württemberg im Auftrag des Landratsamtes Ravensburg für den Landkreis Ravensburg und für den Bodensee-Kreis.

-Workshops für Fachkräfte.

-Unterrichtstätigkeit an meiner eigenen Musikschule ‘Suzuki-Streicher-Ravensburg’ in Kooperation mit Theresia Weber und Alexej Grauberger.

-Lehrkraft für Violine und Viola an der städtischen Musikschule Tettnang

Früher:

-September 1999 bis September 2016, Lehrkraft für Violine und Viola an der Jugendmusikschule Bad Waldsee

-April 2002 bis März 2004
Lehrkraft für Violine und Viola an der städtischen Musikschule Tettnang für Violine und Viola.

-Oktober 2001 bis Juli 2002 Lehrbeauftragte für Violine an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

-Oktober 1999 bis März 2002
Lehrkraft für Violine und Viola an der Musikschule Ravensburg

-November 1995 bis 1998 
tätig als Violinistin bei verschiedenen Sinfonieorchestern in Dänemark

-1993-95
Hauptamtliche Lehrkraft für Violine und Viola an der Schule für Musik und darstellende Kunst, Gaggenau.

-1981-1989
Lehrkraft für Violine an öffentlichen und privaten Musikschulen in Dänemark.

Studium und Weiterbildung

-Oktober 2018
Weiterbildung als Teenpower-Trainerin bei Pia Beck und familylab.de

-2017-2018 

Weiterbildung als zertifizierte Familientherapeutin bei DFTI ‘Dansk Familieterapeutisk Institut’ (Dänisches Institut für Familientherapie), Kopenhagen.

-2013-2016
Weiterbildung als Family-Counselor bei IGFB ‘Internationale Gesellschaft für Beziehungskompetenz in Familie und Organisation’, Innsbruck, Österreich in Kooperation mit DFTI ‘Dansk Familienterapeutisk Institut’ (Dänisches Institut für Familientherapie), Dänemark

-2012
Weiterbildung als familylab. -Seminarleiterin beim dänischen Familientherapeuten Jesper Juul und Mathias Voelchert, familylab. Deutschland.
 
-2008-2009
Weiterbildung als Atempädagogin nach Dr. med. Julis Parow und Margot Scheufele-Osenberg bei Ruth Brüne ‘atemart’, Osnabrück.
-2001 und 2002 
Weiterbildung als Pädagogin für Violine nach der Suzuki-Methode, Stufe 1 und 2, bei Kerstin Wartberg, Deutsches Suzuki Institut, Remscheid.
 
-November 1998 bis August 1999 
Privates Studium an der Orchesterschule W.Hock, Gernsbach
 
-Oktober 1992 bis März 1993 
Privates Studium an der Orchesterschule W.Hock Gernsbach/ Baden Baden
 
-Oktober 1989 bis Juni 1992
Studium an der Akademie für musischen Künste in Prag, Tschechien.
 
-1981-88
Musikstudium an der staatlichen Hochschule für Musik in Aarhus, Dänemark.
Menü schließen